Sie sind hier:  Europahaus  > Aktuelles  > Nachrichte...

04.02.2015 - 12:42 Uhr

Europahaus-Innenhof wird mit LED-Technik beleuchtet

Energieverbrauch wurde auf etwa ein Drittel gesenkt Aurich. Die Beleuchtung des Innenhofs des Auricher Europahauses ist komplett auf LED-Technik umgestellt worden. Dies teilt das Europahaus mit.

Diese Aufnahme entstand unmittelbar nach Fertigstellung des Projekts im vergangenen November. Foto: Europahaus

Obwohl die Lichtleistung gegenüber der früheren Beleuchtung fast verdoppelt wurde, konnte der Energieverbrauch auf etwa ein Drittel des früheren Verbrauchs gesenkt werden. Bei etwa 2500 Stunden Leuchtdauer pro Jahr lassen sich nach Angaben des Europahauses rund 1000 Euro einsparen. Hinzu kommt die wesentlich höhere Lebensdauer von LED-Leuchtmitteln gegenüber der Glühlampentechnik.

Wie es in der Mitteilung unter anderem heißt, soll der Naturraum des ehemals botanischen Gartens durch die Beleuchtung unterstrichen und zur Geltung gebracht werden.

Mit einer Unterstützung in Höhe von 10  000 Euro durch die Niedersächsische Wattenmeer-Stiftung konnte das Europahaus das Projekt nach Antragstellung im Juni 2014 im November umsetzen.


 

 



IMPRESSUM© C-CONSULTING MEDIA GMBH