Sie sind hier:  Europahaus  > Aktuelles  > Pressescha...

20.09.2017 - 12:03 Uhr

Große Resonanz auf MultiplikatorInnen-Workshop im Europahaus: „Ostfriesland (ver)kauft fair – fruits & mehr!“

Tropische Früchte zu Dumping-Preisen verlocken immer mehr Discounter-Kunden zu einem unkritischen Konsum, denn kaum jemand kennt die Produktionsbedingungen solcher Billig-Früchte. Am 11.09.2017 gab es im Europahaus daher ein Seminar zur Einstimmung auf die bevorstehende 17. Faire Woche, bei dem nicht nur über deren Motto „Perspektiven“ aufgeklärt wurde, sondern auch über die Bedingungen in den Anbauländern und die Macht der großen Lebensmittelkonzerne.

Vor allem aus den Weltläden zwischen Norderney, Bunde und Jever kamen die knapp 40 - vorwiegend weiblichen – Gäste zu dieser von Engagement Global geförderten Veranstaltung. Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch Seminarleiterin Edda Smidt informierten sie sich bei einer Quiz-Rallye über die Kampagne „Make fruit-Fair!“. Dabei konnten sie an verschiedenen Lern-Stationen selbst aktiv werden - und am Ende natürlich fair gewinnen. Zuvor stärkten sich die Teilnehmenden an einem kalt-warmen Büffet mit fair gehandelten Zutaten, was der Europahaus-Küche ein dickes Lob einbrachte.

Reich bestückt war auch der Informationstisch, wo sich ebenfalls alle fleißig bedienen durften. Besonderen Anklang fanden zudem die hilfreichen Tipps für den Verkauf im Weltladen, die von einem Gast-Referenten mit viel Sachkenntnis und Humor vermittelt wurden und auch untereinander zu regem Austausch führten.


 

 



IMPRESSUM© C-CONSULTING MEDIA GMBH