Sie sind hier:  Europahaus  > Über uns  > Leitbild

Leitbild

Wir versuchen aus der Geschichte zu lernen

Das Europahaus Aurich ist eine Bildungseinrichtung des "Verein Deutsch-Niederländische Heimvolkshochschule e.V.". Das Haus wurde im Jahr 1956 mit dem Ziel eröffnet, durch Begegnung der Menschen einen Beitrag zur Versöhnung zwischen Deutschland und den Niederlanden nach der Zeit des Faschismus und dem damit verbundenen 2. Weltkrieg zu leisten. Die Kooperation mit niederländischen Institutionen und Bürgerinnen und Bürgern ist wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Unsere Lage im Deutsch-Niederländischen Grenzgebiet ist gleichermaßen Auftrag und Verpflichtung. Das Europahaus ist als Heimvolkshochschule anerkannt durch das Land Niedersachsen nach dem Niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz (NEBG).

 

Grenzüberschreitende Arbeit auf der Grundlage von Werten

Das Bemühen, einen Ausgleich zwischen unterschiedlichen Standpunkten, Sichtweisen und Interessen zu finden, - also zu versöhnen -  zieht sich wie ein roter Faden durch die Jahre des Bestehens der Einrichtung.  Ausgehend von der grenzüberschreitenden Deutsch-Niederländischen Begegnung wird der internationale Austausch mit allen Ländern Europas bis hin zu weltweiten Kooperationen in unserem Haus gepflegt.

Unsere Arbeit sieht sich dabei insbesondere folgenden Werten verpflichtet:

  • Demokratie und Aufklärung
  • Völkerverständigung und Verteilungsgerechtigkeit der Ressourcen weltweit
  • Einhaltung der Menschenrechte
  • Toleranz und Respekt gegenüber anders Denkenden
  • sozialstaatliche Chancengleichheit
  • Geschlechtergerechtigkeit
  • Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit
  • Offenheit und Interesse gegenüber anderen Kulturen

 

Demokratie braucht Bildung

Wir verstehen unser Angebot als politische Bildung - als Bildung zur Demokratie. Sie ist nach unserer Überzeugung Basis für Beteiligung an gesellschaftlichen Prozessen und eigenständige, verantwortliche Gestaltung des Lebens. Wir streben danach, unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer als aktive Beteiligte in die Bildungsprozesse einzubeziehen und somit auf eine selbstbestimmte und –verantwortete Gestaltung von gesellschaftlichen Entwicklungen hinzuarbeiten. Auch in den internen Strukturen und Organisationsabläufen spiegeln sich diese Ansprüche wider.

 

Wir arbeiten nicht allein

Wir versuchen unser Engagement weiter zu tragen. In Netzwerken auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene arbeiten wir aktiv mit, um unsere Ansprüche und Ziele weiter zu tragen und deren Verwirklichung näher zu kommen.

 

Bildung für Alle

Unser Bildungsangebot richtet sich ohne Unterschied an alle im Sinne von inklusivem, lebensbegleitendem Lernen als Notwendigkeit, mit fortschreitenden gesellschaftlichen Entwicklungen Schritt zu halten. Wir arbeiten bewusst auch mit solchen Gruppen, die von den herkömmlichen Bildungsangeboten nur schwer erreicht werden können. Wir arbeiten generationsübergreifend – unser Haus steht allen Altersgruppen offen. Unsere Einrichtung versteht sich in jedweder Weise als unabhängig von politischen, religiösen, weltanschaulichen oder sonstigen Ausrichtungen und ist als gemeinnützig anerkannt. 

 

Ein Haus zum Leben und Lernen

Unser Angebot ist organisiert nach dem Prinzip "Leben und Lernen unter einem Dach"  und versteht sich als ganzheitliches Lernangebot, das sich nicht auf die Stunden im Seminarraum begrenzen lässt. Bildungsprozesse brauchen gute Rahmenbedingungen. Fachlich gut ausgebildete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Küche, Hauswirtschaft, Verwaltung und Pädagogik arbeiten professionell Hand in Hand, um eine angenehme Lernatmosphäre zu schaffen und die dafür notwendigen Service-Leistungen zu erbringen. Die kulturhistorischen Hintergründe der Region fließen ebenso in unsere Arbeit ein wie seine sozialen, ökonomischen und ökologischen Besonderheiten.

 

 

 



 

IMPRESSUM© C-CONSULTING MEDIA GMBH