Sie sind hier:  Europahaus  > Aktuelles  > Nachrichte...

20.10.2016 - 12:28 Uhr

frauenOrte in Ostfriesland – Niedersachsen

Eine reiche Frauengeschichte präsentiert die Initiative frauenOrte Niedersachsen. Die Initiative will dazu beitragen, dass Frauengeschichte einen festen Platz im Bildungs- und Kulturtourismus erhält. Oktober 2016 – Frauen aus Emden, Leer, Ostrhauderfehn und Rhauderfehn waren zu Gast im Europahaus, um diese außergewöhnlichen Geschichten zu erfahren.

Jever

Leer

Maria von Jever – Ein Fräulein als Landesherrin. Eine Schlossführung machte die Geschichte lebendig. Maria von Jever ist zu einer Identifikationsfigur des Jeverlandes geworden. Am 20.02. 2016 wurde in Jever der 30. frauenOrt Maria von Jever eröffnet.

Historisches Museum Aurich – Brigitte Junge führt und erläutert die aktuelle Ausstellung „Wer trug schon Schürze“ und berichtet über das Leben und Schaffen der Frauen in Ostfriesland.

Leer – frauenOrt Wilhelmine Siefkes. Dieser mittlerweile über die Grenzen Ostfrieslands bekannte frauenort wurde von Helena Scholtalbers mit weiteren Informationen begleitet. Der Stadtspaziergang mit Wilhelmine Siefkes endete vor der Skulptur „Keerlke“ im Innenhof des Rathauses Leer. Diese Romanfigur von Wilhelmine Siefkes wurde von Christian Eisbein geschaffen.    


 

 



IMPRESSUM© C-CONSULTING MEDIA GMBH